2019 im Pharma Marketing: Daran werden wir uns erinnern

18.12.2019 Trends
2 Minuten Lesezeit

Der ePharma INSIDER versorgt Sie nun schon das 4. Jahr mit relevanten und spannenden Infos aus der Pharma und Healthcare Branche. Seit wir 2016 begonnen haben, hat sich einiges verändert in der Branche. Zeit also, einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2019 zu richten.

In den nachfolgenden vier Bereichen hat sich unserer Meinung nach besonders viel getan im vergangenen Jahr. Damit Sie gleich auch noch etwas Lektüre für die Feiertage haben, haben wir die besten Artikel zu den jeweiligen Themen aufgeführt.

Patienten

Gut, Patientenzentriertheit ist sicher kein Phänomen, dass sich erst im Jahr 2019 manifestiert hat. Dennoch steht ein „Patient First“ Ansatz bei größeren Branchenevents nach wie vor an der Tagesordnung. Das zeigt einerseits die Relevanz dieses Themas für die Branche. Denn wer in Zukunft konkurrenzfähig bleiben möchte, der sollte einen Austausch mit Patienten und Patientengruppen forcieren. Auf der anderen Seite zeigt die nachhaltige Präsenz des Themas, dass es hier noch viel zu diskutieren und von einander zu lernen gibt.

Sie wollen mehr zu dem Thema lesen:

Social Media

Die Zeit des „Trial and Error“ ist 2019 endgültig vorbei. Viele Pharma Unternehmen haben in den letzten Jahren mit dem Thema Social Media experimentiert. 2019 ist auch in den meisten Unternehmen der Branche angenommen, dass Social Media von Profis umgesetzt werden muss. Wer eine Präsenz im Social Web anstrebt, der benötigt eine langfristige Strategie und Ressourcen, diese dann auch umzusetzen. Einige Unternehmen sind nach längeren Planungsphasen mit ihren Kanälen online gegangen. Andere haben beschlossen, ihre Social Media Präsenz lieber wieder einzustellen. So oder so – hinter jeder Entscheidung muss eine strategische Überlegung stehen.

Und wer sich schlussendlich für das Thema Social Media entschieden hat, der schaut 2019 auch auf die Zahlen. Kanäle aufzubauen, ohne KPIs zu messen und Ziele zu setzen, ist Zeitverschwendung. Das ist in vielen Köpfen der Marketing Verantwortlichen angekommen.

Sie wollen mehr dazu lesen:

Zusammenarbeit

Einzelkämpfer haben es schwer. Auch in der Pharmabranche. Egal ob Patientenzentriertheit, Digitalisierung oder Innovation – ohne Partner sind viele Lösungen nicht umsetzbar. Das sieht man besonders im Tech Bereich, wo sich immer mehr Startups in den Gesundheitsbereich wagen. Viele Pharma Unternehmen setzen daher 2019 noch stärker auf die Zusammenarbeit mit externen Innovatoren.

Wenn man sich ansieht, dass auch die Großen wie Amazon und Google immer wichtiger werden, wenn es um Healthcare geht, wird uns das Thema Collaboration auch 2020 noch stark beschäftigen.

Noch mehr zum Thema Zusammenarbeit:

Kreativität & Storytelling

Wer noch glaubt, Kreativität hat in der Pharma Branche nichts verloren, der irrt sich gewaltig. Eine Geschichte über das eigene Unternehmen zu erzählen und diese Geschichte durch alle Marketingaktivitäten hinweg zu etablieren, ist heute wichtiger denn je. Menschen möchten unterhalten werden, auch wenn es sich dabei um die Kommunikationsmaßnahmen eines Pharma Unternehmens handelt. Wer über die Grenzen von Österreich und Deutschland hinweg einen Blick auf das Pharma Marketing wirft, der wird schnell sehen, dass Kreativität sehr wohl auch in unserer Branche eine Berechtigung hat. Erfolgreiche Kampagnen, die beispielsweise in Cannes ausgezeichnet werden, legen vor, wie es geht.

Wenn Sie das im vergangenen Jahr nicht getan haben, dann stellen Sie sich 2020 die Frage: Welche Geschichte erzählt mein Unternehmen?

Kreative Beispiele aus der Branche:

 

Print Friendly, PDF & Email