Awareness-Kampagne für neuroendokrine Tumore spricht Patienten und Ärzte an

20.03.2018 Kampagnen
2 Minuten Lesezeit
(c) Ipsen Pharma - instagram.com/zebrasnetfinden

Der 10. November ist der internationale NET Cancer Day, der Tag für neuroendokrine Tumore. Im Rahmen dieses Tages gibt es verschiedene Kampagnen, die für mehr Aufmerksamkeit für das seltene Krankheitsbild sorgen sollen.

2017 stach die erfolgreiche Kampagne von Isgro und Ipsen Pharma #zebrasNETfinden besonders hervor. Die Awareness-Kampagne war sowohl auf Patienten und Angehörige als auch auf Fachkreise ausgerichtet.

Lokale und online Aktionen für neuroendokrine Tumore

Die Mannheimer Agentur Isgro war am NET Cancer Day in den sieben deutschen Städten lokal aktiv, in denen sich die wichtigsten europäischen NET Behandlungszentren befinden. An Infoständen nahmen die Teams von Isgro zu rund 6.000 Menschen direkt Kontakt auf. Ziel dieser persönlichen Kontakte war es, die Social Media Präsenz von #zebrasNETfinden zu unterstützen.

Den Besuchern der Infostände wurden Plüsch-Zebras gegeben. Diese fotografierten und teilten sie mit dem Kampagnen Hashtag auf ihren Profilen in den sozialen Medien. Die Standbesucher fungierten so als Multiplikatoren der Awareness-Kampagne. Damit möglichste viele Zebra-Fotos veröffentlicht wurden, war eine Charity Aktion an das Teilen der Bilder gekoppelt.

Für jedes öffentlich sichtbare Posting eines Zebra-Fotos spendete Ipsen Pharma 5 Euro an eine NET-Patientenorganisation. Das Zebra ist das Symboltier für neuroendokrine Tumore (NET) und steht für die Seltenheit dieser Krankheitsform.

#zebrasNETfinden erzielt guten Erfolg

Ipsen Pharmas Kampagne für neuroendokrine Tumore hat eigene Seiten bei Facebook (nur für Deutschland sichtbar), Twitter und Instagram. In den sozialen Medien erreichte sie rund 17.500 User und erzielte etwa 37.000 Reaktionen. In sechs NET Behandlungszentren wurde die Zebra-Fotoaktion außerdem vor Ort von medizinischen Teams unterstützt.

Sowohl die Infostände als auch die Fotoaktion wurden über lokale Printmedien mit einer Reichweite von 400.000 beworben. Zusätzlich gab es 19 lokale PR-Aktionen im Radio, die mehr als 1,2 Millionen Hörer insgesamt erreichten. Neben den Informationen zur #zebrasNETfinden Kampagne wurden auch die Hintergründe zu neuroendokrinen Tumoren in der Werbung angesprochen.

Informative Webseiten bleiben online und aktiv

Isgro erstellte für Ipsen Pharma im Rahmen der Awareness-Kampagne auch zwei Webseiten. Das für Patienten gedachte Webportal und die Internetseite für Fachkreise sind auch nach dem NET Cancer Day weiterhin aktiv und werden stetig aktualisiert. Man sieht selten, dass Kampagnen sowohl auf Patienten als auch auf Fachkreise ausgelegt sind. Bei #zebrasNETfinden wurden beide Zielgruppe erfolgreich angesprochen und berücksichtigt.

Während ich-bin-net.de über die Indikation neuroendokrine Tumore informiert, ist diagnoseaufdenzweitenblick.de vor allem dazu gedacht, Fachkreise für die Krankheit und ihre Behandlung zu sensibilisieren. Auf der Patientenseite findet man außerdem verschiedene Service Tools und ein Online Spiel mit dem Zebra der Kampagne. Über eine mehrstufige Direkt-Marketing-Kampagne kommen Ärzte und medizinisches Personal zur Fachkreis-Seite von Ipsen Pharma. In das Portal können sie sich mit ihren DocCheck-Zugangsdaten einloggen.

Print Friendly, PDF & Email