Bayers „Test Your Cancer“ Kampagne

11.05.2019 Kampagnen
2 Minuten Lesezeit

Anfang Mai gab Bayer den Launch seiner „Test Your Cancer“ Kampagne bekannt. Mit der weltweiten Kampagne soll Patienten die Wichtigkeit von Gentests bei Krebserkrankungen bewusst gemacht werden. Die genetische Analyse bei Krebs liefert ein viel detaillierteres Bild der individuellen Erkrankung und eröffnet so weitere Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten. Für „Test Your Cancer“ nutzt Bayer ausdrucksstarke Bilder, die die Vorstellungskraft ansprechen.

Screenshot Video: Bayer - Test your Cancer

Test Your Cancer – mehr Informationen und verbesserte Behandlungsergebnisse

Bisher erwähnen nur rund 25 Prozent der Krebspatienten und des Pflegepersonals, dass sie mit ihren Ärzten über eine genetische Analyse ihrer Krebserkrankung gesprochen haben. Mithilfe von Gentests können Veränderungen in der DNA identifiziert werden. Solche genetischen Veränderungen in Krebszellen können für Vorhersagen zum Tumorwachstum und -verhalten herangezogen werden. Studien zeigen, dass 30 bis 49 Prozent der Patienten, die genetische Krebstests durchführen lassen, eine Genveränderung haben, die mit zugelassenen oder sich in der klinischen Forschung befindlichen Methoden behandeln lassen.

Traditionell war bei der Krebsdiagnose immer der Ort des Tumors besonders wichtig. In der heutigen Zeit der Präzisionsmedizin verfügen Ärzte über weit mehr Informationen. Kommen diese aus Genanalysen, so können sie die gesamte Behandlung eines Patienten verändern.

Bryce Olson ist ein solches Beispiel. Er ist nationaler Sprecher und Krebsüberlebender. Olson unterstützt die „Test Your Cancer“ Kampagne und erzählt in ihr von seiner Geschichte. Mit 44 Jahren wurde bei ihm Krebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Er bekam schlechte Prognosen und begann, seine Hoffnung zu verlieren. Dann erfuhr er von der Möglichkeit der Gentests bei Krebserkrankungen.

Gentest ist nicht gleich Gentest

„In dem Moment, in dem ich von der Wichtigkeit von genetischen Tests bei Krebserkrankungen in der Präzisionsmedizin erfuhr, verlangte ich diese Tests für mich selbst. Dies wandelte meine Krebsgeschichte. Das ist der Grund, warum ich heute noch am Leben bin“, sagt Olson. „Ich rate jedem, der mit Krebs diagnostiziert wird, seinen Krebs genetisch analysieren zu lassen und so herauszufinden, womit er es genau zu tun hat.“

Für Patienten ist es wichtig, den Unterschied zwischen genetischen Tests bzw. Analysen von Krebs („genomic cancer testing“) und Gentests („genetic tests“) zu verstehen. Ein genetischer Krebstest kann zum Beispiel nützlich sein, um zu verstehen, was dazu führt, dass der Tumor des Patienten wächst und streut. Ein Gentest hingegen hilft dabei, vererbte Genmutationen zu identifizieren, die zu einem erhöhten Risiko einer Krebserkrankung führen können.

Patienten im Fokus

Patienten, die mit Krebs leben, sind der Mittelpunkt von Bayers „Test Your Cancer“ Kampagne. Sie sprechen darüber, wie genetische Krebstests ihnen dabei geholfen haben, das große Ganze zu sehen. Zu der Kampagne gehören auch Informationen, die Patienten im Arztgespräch unterstützen. Es wird jeder, der mit Krebs auf irgendeine Art zu tun hat, ermutigt, sich der Kampagne anzuschließen. Um für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen, können die Videos und Inhalte der Webseite in den sozialen Medien geteilt, sowie der Hashtag #TestYourCancer verwendet werden.

„Genomisches Testen von Krebs ermöglicht Medizinern, stärker individualisierte Behandlungspläne für die Patienten basierend auf ihrem individuellen Krebs zu erstellen“, sagte Robert LaCaze, Mitglied des Executive Committee von Bayers Pharmaceuticals Devision und Head of the Oncology Strategic Business Unit bei Bayer. „In dieser wichtigen Zeit, in der sich Innovationen in der Krebsbehandlung rasend schnell entwickeln, unterstützt Bayer das genomische Testen von Krebs ab dem Beginn der Diagnose. So können informationsbasierte Behandlungsentscheidungen auf Grundlage des Krebs des jeweiligen Patienten getroffen werden.“

Die „Test Your Cancer“ Kampagne liefert Patienten und Angehörigen wertvolle Informationen in Form von Broschüren, einem Arzt-Patienten-Gesprächsleitfaden, einem Fact Sheet, das beschreibt, was bei einem genetischen Krebstest passiert und einer Infografik. In dieser wird erklärt, wie sich genetische Krebstests von Gentests unterscheiden.

Print Friendly, PDF & Email