Ex Awards: Merck Kampagne auf Shortlist

06.05.2019 Kampagnen
2 Minuten Lesezeit

Im Jahr 2018 wurde Merck 350 Jahre alt. Das Jubiläum des Pharma-Konzerns wurde auf verschiedensten Kanälen gefeiert.

Screenshot Video: 350 Jahre Merck – 350 Gute Taten (youtube)

Das Global Employee Event anlässlich Mercks Geburtstags sorgte für Aufmerksamkeit und wurde nun für einen der renommierten Ex Awards nominiert. Bereits 2017 gehörte die Kampagne im B2B Bereich zu den Nominierten für einen Digital Communication Award.

17 Jahre Ex Awards

Marketingerlebnisse und die Nutzung von Face-to-Face-Marketing stehen bei den Ex Awards im Mittelpunkt. Prämiert werden seit 17 Jahren weltweit Kampagnen, die durch ihre Einzigartigkeit hervorstechen. In diesem Jahr gibt es mehr Teilnehmer als je zuvor und die Preisverleihung am 14. Mai 2019 in Las Vegas wird die größte Ex Awards Gala werden, die es je gab.

Ende April wurde die Shortlist für die Ex Awards veröffentlicht, auf der sich viele bekannte Namen finden lassen. Neben Merck sind auch Unternehmen wie Facebook, Samsung, Sephora, HBO und Unilever für die Awards nominiert. Merck KGaA ist in der Kategorie Best Production of an Event (B-to-B) für die „350 Years of Merck“ Kampagne in Zusammenarbeit mit fischerAppelt Anwärter auf einen der Preise.

Imagine. Immer neugierig – auch in den nächsten 350 Jahren

Forscherdrang, wissenschaftliche Neugier und verantwortliches Handeln bilden die Grundlage von Mercks Erfolg, so das Unternehmen. Sämtliche Kampagnen und Aktionen im Rahmen der Feierlichkeiten zum 350. Geburtstag hatten deshalb das Motto „Imagine. Immer neugierig bleiben – auch in den nächsten 350 Jahren“. So wurden unter anderem auch in der Zeit von Januar 2018 bis Dezember 2018 350 gemeinnützige Aktivitäten an Merck Standorten weltweit umgesetzt.

fischerAppelt realisierte für Merck das Global Employee Event, das für einen der Ex Awards nominiert ist. Die Agentur machte die digitale Plattform „CurioCity“ greifbar. „CurioCity“ ist eine Plattform der „always curious“ Kampagne, auf der alle Mitarbeiter des Wissenschafts- und Technologieunternehmens einzigartig und standortübergreifend kommunizieren können.

Am 19. April 2018 konnten alle Mitarbeiter weltweit an der großen Jubiläumsfeier in Darmstadt teilnehmen. Von 12 Standorten wurde dabei ein je 30-minütiges Programm beigesteuert. Alle Programme wurden in einen über 24 Stunden langen Livestream eingebunden. Eine extra für die Jubiläumsfeier komponierte Hymne wurde als „digitaler Staffelstab“ genutzt, der symbolisch weitergegeben wurde. Jeder Standort gab seine eigene Version der Hymne zum Besten. Der Content, den die Mitarbeiter selbst kreiert hatten, wurde so zum Mittelpunkt des Events.

Print Friendly, PDF & Email