Eyelove-Kampagne: Jennifer Aniston für Shire

17.10.2016 Kampagnen
3 Minuten Lesezeit
(c) myeyelove.com

Im Rahmen der eyelove – Kampagne des Arzneimittelherstellers Shire macht sich Jennifer Aniston für mehr Aufmerksamkeit für Augentrockenheit stark. Als sie kürzlich in einem Interview gefragt wurde, ob sie irgendwelche Laster hätte, gab die erfolgreiche amerikanische Schauspielerin nur eines an: Augentropfen.

Da sie die Tropfen mehrmals täglich benutzen muss, um sich wohl zu fühlen, bezeichnete sich Aniston selbst als Süchtige. Dem Unternehmen Shire sind viele Patienten mit chronischer Augentrockenheit bekannt und so kontaktierte man die Schauspielerin, um sie auf die Möglichkeit der chronischen Erkrankung aufmerksam zu machen.

Häufige Gebrauch von Augentropfen als typisches Symptom

In den Vereinigten Staaten leiden rund 30 Millionen Erwachsene unter den Symptomen von Augentrockenheit. Zu diesen gehören verschwommene Sicht, gerötete Augen, tränende Augen und ein brennendes, juckendes oder stechendes Gefühl in den Augen. Da viel zu wenige Menschen regelmäßig ihren Augenarzt aufsuchen, wird chronische Augentrockenheit nur sehr selten diagnostiziert. In den USA gibt es nur etwa 16 Millionen Menschen, denen die Diagnose chronische Augentrockenheit von einem Arzt gestellt wurde.

Wer häufig die genannten Symptome erlebt und zusätzlich das Gefühl hat, kleine Partikel wie Sand im Auge zu spüren, leidet vermutlich an Augentrockenheit. Viele Patienten wenden sich mit ihren Beschwerden an Apotheken und erhalten Augentropfen, die sie häufig mehrmals täglich benutzen. Chronische Augentrockenheit kann individuell auch andere Symptome haben und sollte deshalb in jedem Fall in Absprache mit einem Augenarzt behandelt werden.

#eyelove will auf die Schwierigkeiten im Alltag aufmerksam machen

Die chronische Augentrockenheit beeinträchtigt den Alltag von Erkrankten in vielen Bereichen. Insbesondere beim Lesen am Computer, Autofahren in der Nacht oder Lesen eines Buches. Auch wenn man sich draußen in hellem Licht oder bei windigem Wetter aufhält, machen ihre trockenen Augen Betroffenen Schwierigkeiten.

Eben diese Probleme erlebt auch Jennifer Aniston oft, sodass sie sich für eine Zusammenarbeit mit Shire für eyelove entschied. Die Schauspielerin wünscht sich vor allem, dass ihre Augengesundheit für mehr Menschen zur Priorität wird. Außerdem sollen mithilfe von eyelove mehr Informationen zur Verfügung stehen und chronische Augentrockenheit besser verstanden werden.

Zum eyelove–Projekt gehört mehr als nur der TV-Spot mit der Schauspielerin

Der Erfahrungsbericht von Jennifer Aniston mit chronischer Augentrockenheit in Form eines TV-Spots ist nur ein Teil der Aktion von Shire zur Augengesundheit. Es gibt noch zwei weitere TV-Spots sowie Informationen in digitaler Form, als Prints, in den sozialen Medien und diverse Veröffentlichungen, die zur eyelove–Kampagne gehören.

Der Arzneimittelhersteller Shire entwarf diese Multichannel-Kampagne gemeinsam mit Digitas Health. Über einen Zeitraum von zwei Jahren dauerte die Recherche mit Tausenden Augenärzten und Patienten, um den Einfluss von chronischer Augentrockenheit und die Bedürfnisse der Patienten besser zu verstehen.

Die Thematik der chronischen Augentrockenheit soll in Form von eyelove sowohl Patienten als auch Mediziner ansprechen und mit wertvollen Informationen versorgen, sagte Colette Douaihy, SVP und Group Creative Director bei Digitas Health. Durch die Kampagne und Jennifer Aniston als berühmte Persönlichkeit mit chronisch trockenen Augen sollen insbesondere Frauen animiert werden, sich mit der Gesundheit ihrer Augen zu beschäftigen.

Die Zahl der Patienten mit chronischer Augentrockenheit wächst stetig

Häufig wird Augentrockenheit mit einer Entzündung der Augen in Verbindung gebracht. Wenn die Oberfläche des Auges oft einer trockenen Umgebung ausgesetzt oder durch die Umweltbedingungen gereizt wird, kann diese Reizung zu einer Entzündung führen. Je häufiger man den reizenden Bedingungen ausgesetzt ist, desto öfter kommt es zu Entzündungen, die sich stetig wiederholen.

Diese zyklisch ablaufenden Entzündungen der Augen können im schlimmsten Fall zu einer dauerhaften Schädigung der Oberfläche des Auges führen. Immer mehr jüngere Menschen suchen mit den typischen Symptomen von chronischer Augentrockenheit Hilfe bei Augenärzten oder in Apotheken.

Am weitesten verbreitet ist chronische Augentrockenheit bei Frauen und bei älteren Menschen. In der Zukunft werden vermutlich immer mehr Personen an chronisch trockenen Augen leiden, da die Gesellschaft immer älter wird und außerdem deutlich mehr Technik, wie Computer, Smartphones und Tablets, genutzt wird.

Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, ist es das Hauptziel von eyelove, den regelmäßigen Kontrollbesuch beim Augenarzt ähnlich der jährlichen Kontrolle beim Zahnarzt in den Köpfen der Menschen zu verankern. Dies ist auch die Message in dem TV-Spot mit Jennifer Aniston, in dem sie sagt, es gibt zu viele schöne Dinge zu sehen und zu tun, chronische Augentrockenheit sollte dafür kein Hindernis darstellen.

https://www.youtube.com/watch?v=Tv4u6aI0aaE

Print Friendly, PDF & Email