Janssen am Laufsteg gegen Krebs

24.02.2021 Kampagnen
< 1 Minute Lesezeit

Die J&J-Tochter Janssen macht sich wieder bereit für die jährliche New York Fashion Week. Wie schon in den letzten fünf Jahren will Janssen Oncology mithilfe von bekannten Models und prominenten Unterstützern mit dieser Aktion die Aufmerksamkeit für das Thema Prostatakarzinom stärken. Janssen Oncology unterstützt hiermit die Prostate Cancer Foundation. Die Models laufen mit leuchtend blauen Anzügen eingekleidet über den Laufsteg, ein auffälliges und starkes Zeichen für mehr Bewusstsein bezüglich dieser Erkrankung. Vielen Zuschauern wird die blaue Schleife für Prostatakrebs bereits bekannt sein, die analog zu der rosa Schleife als Symbol für Aktionen gegen Brustkrebs entworfen wurde. Wenngleich das Event dieses Jahr virtuell stattfindet, erreicht Janssen auf dieser Plattform ein breites Publikum, gibt doch die Fashion Week Impulse für das ganze Jahr und wird von allen Modeinteressierten sehnsüchtig erwartet. Auch der Vice President der Marketing-Abteilung von Janssen Oncology, Rodney Gillespie, lief wieder persönlich zusammen mit den anderen Models über den Runway.

Fokus auf bestimmte Bevölkerungsgruppen

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist der Fokus auf ethnische Unterschiede und benachteiligte und unzureichend versorgte Gruppen. Denn leider ist festzustellen, dass während Prostatakrebs am Häufigsten bei dunkelhäutigen Männern diagnostiziert wird- und diese versterben etwa doppelt so häufig daran wie weiße. Durch diesen Umstand fühlt sich Vice President Rodney Gillespie besonders persönlich betroffen. Auch aus persönlicher Erfahrung kennt er das Leiden, das Prostatakrebs verursacht, da auch sein Stiefvater erkrankte.

Virtueller Austausch mit Experten

In der Show zeigten Gillespie, die Models und diverse bekannte Persönlichkeiten aus dem Fernsehen blaue Sakkos von verschiedenen namhaften Designern. Durch die ungewöhnlichen Bedingungen einer Pandemie filmten alle Teilnehmer ihren Lauf einzeln und sandten die Videos ein, welche von einem Team aus Cuttern zum Kunstwerk der fertigen Runway-Show zusammengefügt wurden. Neben dem Programm auf dem Laufsteg beinhaltet das Blue Jacket Event im späteren Abschnitt auch virtuelle Diskussionsrunden mit Experten aus der Modewelt und der Medizin, welche sich über das Thema Prostatagesundheit und die aktuelle Forschung zur Therapie des Prostatakarzinoms austauschten und ihr Wissen teilten. Zuschauer konnten sich für den Livestream der Show vorher registrieren oder sie sich im Nachhinein auf dem Youtube Kanal der „Blue Jackets“ ansehen.

Durch die Show Awareness schaffen

Ein wichtiges und wiederkehrendes Thema der Initiative ist der Aufruf an alle Männer, sich auf Prostatakrebs testen zu lassen. Denn der erste große Anteil eines Behandlungserfolges stützt sich auf die frühe Erkennung und damit auch Behandlung. Gillespie betont, dass Janssen mehr Aufmerksamkeit für die Früherkennungsmaßnahmen gewinnen möchte. Die Show auf der New York Fashion Week soll auf lockere und amüsante Weise die Adressaten ansprechen. Hinzuzufügen ist auch, dass dunkelhäutige Männer sich schon etwas früher zur Früherkennung begeben sollten als andere Männer, nämlich schon mit 45 statt mit 50 Jahren.

 

Print Friendly, PDF & Email