Social Media: Epidemien frühzeitig erkennen mit Facebook & Co.

25.01.2017 Premium
4 Minuten Lesezeit
(c) Brian A Jackson/Shutterstock

Enges Zusammenleben fördert den Ausbruch von Krankheiten. Können ausgerechnet Soziale Netzwerke dabei helfen, Epidemien früher zu erkennen, als bisherige Kanäle? Die Idee, Social Media als „Frühwarnsystem“ zu verwenden, ist nicht neu. Immerhin tippen und posten Millionen Menschen jeden Tag ihre Eindrücke und Erkenntnisse. Online ist also eine Riesenmenge an Informationen verfügbar. Randall Munroe zeichnete in seinem xkcd-Comic schon 2010 die Möglichkeit, die

Dieser Artikel ist ein Premium Artikel. Um Premium-Artikel lesen zu können müssen Sie angemeldet sein. Die Registrierung auf ePharmaINSIDER ist kostenlos.

ANMELDEN

Jetzt kostenlos registrieren | Mehr erfahren