Novartis launcht Remote-App für klinische Studien

22.05.2018 Kampagnen
2 Minuten Lesezeit
Created by Yanalya - Freepik.com

Um im Digital Health Bereich einen Schritt nach vorn zu machen, launcht das Pharma Unternehmen Novartis eine neue Remote-App mit Fokus auf Augenkrankheiten.

Die App soll in klinischen Studien genutzt werden und augenärztliche Studien modernisieren. Mithilfe der App möchte das Unternehmen eine bessere Beteiligung der Patienten erreichen.

Remote-App von Apples Research Kit

FocalView, so heißt Novartis’ App, wurde mit Apples Research Kit Plattform erstellt. Die Remote-App sammelt die Daten von teilnehmenden Patienten in Echtzeit und ermöglicht es Forschern so, Krankheitsverläufe zu beobachten. Mit der App zielt Novartis darauf ab, detailliertere von Patienten berichtete Ergebnisse zu sammeln.

FocalApp für klinische Studien

Novartis FocalApp für Augenkrankheiten; Screenshot: US App Store

Das Pharma Unternehmen hofft, bessere Teilnahmebedingungen für klinische Studien zu schaffen. Dies wird zu einem besseren Verständnis von Augenkrankheiten führen und möglicherweise die Entwicklung von neuen Medikamenten beschleunigen.

Traditionelle Studien oft zu starr

Laut des Schweizer Arzneimittelherstellers sind klassische klinische Studien im Bereich der Augenkrankheiten häufig zu „unflexibel“ und zu „selten“. Dies führt zu Herausforderungen für die Forscher, die Aktivitäten der kranken Patienten zu beobachten und echte Patientenerfahrungen festzuhalten.

Bertrand Bodson, Chief Digital Officer für Novartis, sagte: „Indem man die digitale Technologie in Forschung und Entwicklung optimiert, insbesondere im Bereich Augenkrankheiten, kann man großen Einfluss auf die Qualität der Daten nehmen, die man im Rahmen der Studie sammelt. Wir glauben, dass Apps wie FocalView dabei helfen können, die Entwicklung von Therapien zu beschleunigen und sie zu den Patienten zu bringen, die sie am dringendsten brauchen. FocalView ist für die Forscher Community kostenlos über eine Open Source Plattform verfügbar.“

Remote-App auch für weitere Märkte geplant

FocalView wird in einer zukünftigen, nicht interventionellen Studie von Novartis getestet werden. Dort sollen vor allem der Nutzen der Remote-App und ihre Benutzerfreundlichkeit beim Messen der Augenfunktion beurteilt werden.

In der darauffolgenden Phase wird die App mit traditionellen Methoden zur Messung der Sehfähigkeit verglichen werden. Diese Messungen werden in normaler klinischer Umgebung durchgeführt werden.

Derzeit ist die Remote-App über den App-Store in den USA verfügbar. Novartis hat bestätigt, dass weitere Launches in anderen Märkten und Indikationsbereichen geplant sind.

Print Friendly, PDF & Email