Philips Breathless Choir – der Chor der Atemlosen gewinnt in Cannes

26.09.2016 Kampagnen
3 Minuten Lesezeit

Eine im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubende Kampagne von Philips sorgt für Aufruhr: Der sogenannte Chor der Atemlosen, Breathless Choir, ist der zentrale Inhalt einer Kampagne des Konzerns.

Der bewegende Film über die Menschen mit Atemproblemen gewann in Cannes 2016 in der Kategorie Pharma / Lions Health.

Zum Singen braucht man nur sich selbst, seine Stimme und seinen Atem

In dem 4-minütigen Film von Philips werden die Einzelschicksale verschiedener Patienten mit Atemschwierigkeiten vorgestellt und gezeigt, wie der Breathless Choir begonnen und sich mit der Zeit entwickelt hat.

Alle vorgestellten Personen liebten es zu singen, bis sich ihnen ihre Atemschwierigkeiten in den Weg stellten. Mit dem Breathless Choir wird ihnen gezeigt, wie sie sich durch neue Atemtechniken wieder ihrer Leidenschaft widmen können.

Der Spot von Philips endet mit Ausschnitten aus einem Konzert, das der Breathless Choir im Apollo Theater in Harlem, New York City, gibt. Passenderweise tritt der Chor der Atemlosen mit einer Interpretation des Songs „Every breath you take“ auf.

Die Geschichte des Breathless Choir’s demonstriert, dass Gesang nicht nur das Erzeugen von harmonischen Tönen ist. In dem Video sieht man auch, dass den Chormitgliedern durch die Übungen und neuen Atemtechniken zu mehr Lebensfreude und Energie verholfen wird.

Auf der Homepage von Philips sprechen der Chorleiter Gareth Malone und der Arzt Professor Sairam Parthasarathy über die vielen Vorteile, die das Gesangstraining für die Patienten mit Atemproblemen mit sich bringt. Singen entspannt, bringt Freude, macht Spaß und ist das perfekte Training für die Lungen. Durch regelmäßiges Singen kann sich die Kapazität der Lungen wieder erhöhen und so die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessern.

Short of breath, not short of freedom

Ziel des Konzerns Philips war es, mit dem Breathless Choir die Aufmerksamkeit für Menschen mit Atemproblemen wie COPD, Mukoviszidose, verringerter Lungenkapazität oder Asthma zu erhöhen. Außerdem stehen auch Lösungen wie tragbare Sauerstoffgeräte für Patienten mit COPD im Fokus der Kampagne.

Laut des Unternehmens ist in der Zukunft mit einer steigenden Anzahl von Patienten mit Atemschwierigkeiten zu rechnen, insbesondere an COPD werden immer mehr Menschen erkranken. Im Zusammenhang mit dem Breathless Choir stellt Philips auf seiner Homepage einige innovative Produkte vor. Dazu gehört unter anderem ein Zerstäuber, der Medikamente in einen feinen Sprühnebel umwandelt, sodass sie leichter in der Lunge aufgenommen werden können.

Außerdem bietet der niederländische Konzern vernetzte medizinische Devices an. Mit diesen kann medizinisches Personal die Patienten zu Hause besser überwachen und bei Problemen schnell eingreifen. Des Weiteren gehören zur Produktpalette für Patienten mit Atemschwierigkeiten auch nicht-invasive Ventilatoren und Sauerstoff-Konzentratoren.

Die Ventilatoren unterstützen die Patienten vor allem beim Atmen in der Nacht. Die Sauerstoff-Konzentratoren wandeln normale Raumluft in Luft mit einem höheren Sauerstoffgehalt um, um den Patienten das Atmen zu erleichtern und mit jedem Atemzug mehr Sauerstoff zur Verfügung zu stellen.

All diese Bemühungen von Philips folgen dem Ziel, Patienten mit Atemproblemen ein Stück mehr Freiheit zu ermöglichen.

Sauerstofftherapie ist auch außerhalb von zu Hause möglich

Am Beispiel von Claire, einem Mitglied des Breathless Choir, wird in dem Spot gezeigt, dass man auch mit Atemschwierigkeiten mobil sein kann. Die Eingangsfrage, die man sich dafür bei Philips stellte, lautet: Wie wäre es, wenn Atemprobleme die Menschen nicht vom Leben fernhalten würden?

Die Antwort darauf ist laut Philips das mobile Sauerstoffgerät SimplyGo Mini, mit dem die Sauerstofftherapie auch unterwegs problemfrei möglich ist. Technische Lösungen wie ein tragbares Sauerstoffgerät ermöglichen Patienten mit Krankheiten wie COPD Aktivitäten, von denen sie nie zu träumen gewagt hätten, so der Konzern.

Breathless Choir verbindet erfolgreich Emotionen und Produkte

Anschaulich gemacht werden diese neuen Möglichkeiten der Patienten in dem bewegenden Kurzfilm über den Breathless Choir. Dieser verbindet emotionalen Content auf eine einzigartige Weise mit Gesundheitsthemen, Krankheiten und Produkten, lobte Jury bei der Vergabe des goldenen Löwen in Cannes.

Die Zusammenarbeit von Philips und Ogilvy ist ein hervorragendes Beispiel für erfolgreiches narratives Storytelling in der Pharmabranche, das sich andere Unternehmen zum Vorbild machen sollten.

https://www.youtube.com/watch?v=3WOJJ7NMJ80

 

Print Friendly, PDF & Email